Ankunft in New York

Nachdem auch letzte Hürden, wie zum Beispiel das ESTA-Formular (nötig um überhaupt in ein Flugzeug nach Amerika einsteigen zu dürfen – sollte normalerweise im Vorhinein und nicht während des Boardings erledigt werden, da es bestätigt werden muss) und andere Einreiseformalitäten, überwunden waren, erreichten wir das Ziel unserer ersten Etappe.

Der Weg vom Flughafen zum Hotel verlief reibungslos. David konnte diverse zwielichtige Taxifahrer abwehren, woraufhin wir mit einem echtem “Yellow-Cab” nach Manhatten fuhren.

Im Hotel angekommen präsentierte sich unser Zimmer in einer für New York angemessenen “Größe”. Der Kleiderschrank, bestehend aus 2 Lädchen und einer kurzen Kleiderstange, blieb unangetastet, da uns unsere Koffer als idealere Aufbewahrungslösung erschienen.

Einen Katzensprung von unserem Hotel entfernt liegt der Time-Square, den wir auf der Suche nach einem Betthupferl-Burger (war zu viel und zu fett) aufsuchten.

Liebe Grüße
Marina & David

4 Kommentare zu “Ankunft in New York”

  • Walter says:

    Hallo Ihr beiden, seht noch ein wenig mitgenommen aus aber das wird schon. Bezüglich der Zimmergröße könnt ihr sehen mit wie wenig Gepäck die Amerikaner reisen, oder?. Inhaliert die Aura dieser Stadt der Städte und habt viel Spaß dabei. Ich hoffe euer Code-Problem ist gelöst. Gabi fordert den Code an und sendet ihn anschließend an David.

    Bussi Mama & Papa

  • Uschi says:

    Ein Wahnsinn, das ist NY pur – und ihr mitten drin. Holt euch soviel Eindrücke wie ihr nur könnt.

    Bussiiii

  • admin says:

    Wir planen uns ein Musical und eventuell auch eine StandUp-Comedian-Show anzusehen.

  • Sebastian says:

    Der Times Square… boa ich könnt dort Stunden verbringen und nur schauen. Wohl einer der spektakulärsten Orte dieser Welt.

    In der Mitte ist das Ticket Büro, wennst Lust und Zeit habts, schauts euch ein Musical an, gehört, wie ich finde, auch dazu.

    lg viel Spaß noch
    Sebastian

Kommentieren...